Hypnobirthing

“Wenn du deine Sichtweise der Geburt veränderst,
veränderst du, wie du gebärst”
Marie F. Mongan

Was ist das eigentlich?

Hypnobirthing ist eine natürliche Methode, dich mit Deinem Baby zu verbinden und dich auf die Geburt vorzubereiten. Ziel ist es, Geburtsschmerzen zu minimieren oder sogar ganz zu vermeiden und die Geburt dabei bewusst zu erleben und zu genießen.

Warum sollte ich das machen?

Im Kurs wirst du bestärkt, dein Kind aus eigener Kraft zu gebären und auf Dein Gefühl zu vertrauen. In unserer heutigen Zeit, wo alles Mögliche der Macht der Technik und der Maschinen zugeschrieben wird, hört man auch immer wieder von Geburten, bei denen vielerlei Technik zum Einsatz kam. Manchen Auswertungen von Maschinen wurde dann oft mehr Beachtung geschenkt den Aussagen der Frauen die das Baby in sich tragen.

Das Gefühl für den eigenen Körper und das Vertrauen darauf sind bei der Geburt entscheidend.

Berichte von negativen Geburtserlebnisen und vielleicht auch eigene negative Vorerfahrungen lösen eine negative Erwartungshaltung aus und sorgen nicht selten für Ängste rund um das Thema: Geburt.

Angst und Schmerzen

Angst ist einer der größten Auslöser für einen angespannten Körper.  Angst fördert die Produktion von Stresshormonen im Körper  ( Katecholamine). Diese sorgen für die Verkrampfung der Muskeln.

Eine Grundvoraussetzung für eine sanfte, leichte Geburt ist jedoch ein entspannter Körper. Durch Entspannung werden die schmerzlindernden Wohlfühlhormone (Endorphine) produziert.

So hängen also Angst und Schmerzen zusammen.

Natürliche Techniken

Hier setzt die Technik von Hypnobirthing an. Hier erlernst Du:

  • ohne Angst und voller Zuversicht auf die Geburt zuzugehen
  • wie du dich während der Geburt in einen tiefen Entspannungszustand bringst
  • wie du dadurch deinen Körper lockerst, weich machst und öffnest
  • wie du dich und dein Baby mit deiner Atmung in allen Phasen der Geburt optimal versorgst
  • welche wichtige Rolle der Geburtsgefährte vor, während und nach der Geburt hat
  • wodurch dein Körper anatomisch und physiologisch perfekt auf die Geburt vorbereitet ist

 

Wie jetzt- Hypnose?

Hypnose ist ein natürlich hervorgerufener Zustand der entspannten Konzentration. Hier können wir mit unserem Unterbewusstsein zusammenarbeiten. Es ist für jeden sehr leicht erlernbar.

Jede Hypnose ist eine Selbsthypnose. Im Hypnobirthing geht es darum, verschiedene Entspannungstechniken einzuüben und diese dann zu vertiefen. So hat man zum Beginn der Geburt einige Werkzeuge um sich optimal auf die Geburtsreise zu begeben. Auch während den Wellen hast Du und Dein Partner Ideen, wie ihr ganz sanft voranschreiten könnt. Der Körper folgt dem Geist und je öfters diese Übungen wiederholt und geübt werden, umso schneller kann der Körper darauf zugreifen. Auch der Moment der Geburt und die Zeit danach kann bewusster empfunden werden.

Die Geburten verlaufen oft schnelller, leichter, sanfter.

Es handelt sich hier keineswegs um eine Therapie- oder Show-Hypnose.

Kaiserschnitt?

Auch wenn der Weg für Dich ein geplanter Kaiserschnitt ist, hast du durch diesen Kurs viele Vorteile. Egal ob es um die vorgeburtliche Bindung geht , oder um die Art, ruhig und vertrauensvoll an den Geburtstag deines Babys heranzugehen, du kannsst davon profitieren.

Die Schwangerschaft ist für alle werdenden Mütter eine sehr intensive Zeit und ein unvergleichliches Erlebnis.

Zuzahlung der Krankenkassen

Wenn Du sonst keinen Kursvorbereitungskurs besuchst, kanns Du bei deiner Krankenkasse anfragen, ob sie eine Zuzahlung zum Hypnobirthing leisten. Dafür gibt es einen Vordruck, den ich Dir geben kann.